Dodos Denkwerkstatt
Allgemein

7 Tipps für Abenteuer-Ferien im Lockdown

Lass die Ferien zu einem Erlebnis werden

Schon wieder Ferien im Lockdown, schon alles an Freizeitaktivitäten durchprobiert und du hast keine Ahnung, was du mit deinen Kindern noch unternehmen sollst? Hier findest du 5 Tipps, wie du dir und deinen Kindern die Ferien für wenig Geld lustiger gestalten kannst und du dabei noch ihre Kreativität und ihren Wissensdurst förderst!

Hinweis: Dieser Artikel ist NICHT gesponsort!

1 Tipp pro Ferientag: 7 Ideen für abenteuerliche Tage zu Hause

Du kennst alle Filme auf Disney + schon auswendig, hast alle Brettspiele durch und kennst auch schon alle Spielplätze und Parks in der ganzen Umgebung in- und auswendig? Deinem Kind geht es genauso? Mit diesen 5 Tipps bringst du das Abenteuer zurück in den Lockdown!

1) Geocaching

Frische Luft tanken und ein Abenteuer draußen erleben? Auf der ganzen Welt sind kleine Behälter – Geocaches – versteckt. Wo sie liegen, findest du auf der Website von Geocaching.com. Die Registrierung ist kostenlos; auf meinem Handy verwende ich am liebsten die App c:geo, um die Caches zu finden; meine Freund*innen mit iPhone verwenden hauptsächlich die offizielle Geocaching App.

2) Online Room Escape Spiele

Nicht gratis, aber recht günstig sind Online Room Escape Spiele, die derzeit im Internet angeboten werden. Der Kostenpunkt liegt meist zwischen 10 und 20 € für einen ganzen Nachmittag Rätselspaß. Die meisten, die ich bislang probiert habe, drehen sich nicht darum, einen Raum zu verlassen, sondern einen Fall zu lösen – von der magischen Welt einer Zauberakademie bis nach Finnland hat es mich dank dieser Spiele schon verschlagen. Wirst auch du gemeinsam mit deinen Kindern die Fälle lösen?

3) Pen and Paper Rollenspiele

Gedanklich durch Fantasiewelten reisen, Held*in für einen Tag sein, Monster jagen und Drachen zähmen – und alles was ihr dafür braucht, sind ein paar Seiten Regeln, etwas Papier, einen Stift und Würfel. Für alle, die noch nie Pen and Paper Rollenspiele gespielt haben, ist GURPS Lite ein gutes Einsteigerspiel, das schnell gelernt werden kann, sehr flexibel ist und für das du bereits fertige Abenteuer im Internet finden kannst!

4) Mach eine Zeitkapsel

Zeitkapseln sind Boxen, die vergraben werden, um viele Jahrzehnte später als Zeitzeugen wiedergefunden zu werden. Was du dafür brauchst?

  • Einen Platz, an dem du die Box vergraben darfst (z.B. im Garten)
  • Eine luftdicht verschließbare Metallbox
  • Dinge, die ihr in die Metallbox hineingeben möchtet

Was für Dinge könnten das sein, fragst du dich?

Nun, zum Beispiel Zeitungsartikel, Postkarten, ein Brief an den oder die Finder*in, Fotos, Sachen, die gerade cool sind (vielleicht habt ihr ja Pokémonkarten doppelt oder Sticker oder oder oder) – eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Versetzt euch einfach gemeinsam in Menschen aus der Zukunft – was könnte sie am Leben heute interessieren? Was könnten ihnen kurios vorkommen? Diese Dinge sind perfekt für die Befüllung eurer Zeitkapsel.

5) Dreh mit deinem Kind einen Film

Lass dein Kind eine Geschichte erfinden, sucht gemeinsam Requisiten im Haus zusammen und dreht den Film mit dem Smartphone. Zum Schluss könnt ihr noch gemeinsam Musik oder Soundeffekte dazumixen, den Film schneiden und bei frischem Popcorn zu Hause eine Filmvorführung machen! Tipps für gute und leicht bedienbare Video-Schneideapps findest du z.B. in diesem Artikel von GIGA.

6) Mach aus deiner Küche ein Chemie-Labor

Selbst Schleim oder Kleber herstellen, eine Lavalampe selber machen oder Bohnen keimen lassen – Experimente fördern die natürliche Neugier deines Kindes und lassen es die Welt um sich herum im wahrsten Sinne des Wortes begreifen. Günstig, einfach und – für alle, die in Chemie nicht aufgepasst oder schon wieder alles vergessen haben – gut erklärt sind zum Beispiel die Experimente auf Geolino oder am YouTube Channel des DIY Club. Auch die guten alten Chemiebaukästen gibt es nach wie vor im Handel!

7) Hol den Campingurlaub nach Hause

Baue gemeinsam mit deinen Kindern ein großes Zelt aus Decken und Polstern – und dann macht ein Picknick im Wohnzimmer! Tipp: Eine schaurige Geschichte vor dem Schlafengehen rundet das Erlebnis noch ab.

 

 

Alles Liebe und schöne Ferien

Deine Theo

 

 

Dein Kind braucht in den Ferien zusätzlich zu einem coolen Freizeitprogramm auch Lernunterstützung? Melde dich bei mir: Ruf an, schreib mir auf WhatsApp oder schick mir ein Mail! Nachhilfe, Legasthenie-Trainings und Workshops gibt es bei uns weltweit via Zoom und Discord oder offline in 2560 Berndorf (Österreich).

 

Theo ist die Gründerin von Dodos Denkwerkstatt, studierte Publizistin, ehemalige Journalistin, Biologin und Hufflepuff. Ihre große Leidenschaft ist es, Menschen Freude am Lernen und Denken zu vermitteln.