Dodos Denkwerkstatt

Nachhilfe für alle

Hilf uns, Bildung leistbar zu machen!

Unsere Mission: Dass alle Menschen – ganz besonders aber Kinder und Jugendliche – den Schulabschluss bekommen und die Bildungsziele erreichen, die sie sich wünschen.

Das ist auch dein Wunsch?

Dann unterstütze uns und zahle Nachhilfestunden, die Kinder und Jugendliche mit geringem Familieneinkommen bei uns buchen können!

Du möchtest mehr Infos?

Die findest du hier! Gerne kannst du mich für mehr Infos aber auch anrufen, mir auf WhatsApp schreiben oder mir ein E-Mail schicken.

Qualitativ hochwertige Nachhilfe muss für alle leistbar sein.

Warum?

Weil eine gebildete Jugend mit Chancen, Hoffnungen und Möglichkeiten für uns alle gut ist:

  • Für die Jugendlichen ist Bildung gut, weil Bildung Perspektiven und Möglichkeiten schafft.
  • Für ältere Menschen ist eine gebildete Jugend gut, weil diese den Generationenvertrag weiter erfüllen kann.
  • Für die Wirtschaft ist eine gebildete Jugend gut, weil kompetente, interessierte Menschen, die mitdenken und Initiative zeigen, in den Arbeitsmarkt nachrücken – oder sich sogar mit tollen Ideen selbstständig machen.
  • Für die Gesellschaft ist eine gebildete Jugend gut, weil Bildung Stabilität und Sicherheit schafft.

Guter Nachhilfeunterricht hilft allen.

Warum?

  • Weil wir Kindern dabei helfen, sich auf Ziele zu fokussieren und diese auch zu erreichen. Wirklich gute Nachhilfe-Trainer*innen erklären nämlich nicht nur Sachen, sondern sind auch Accountability-Buddies, die mit ihren Schüler*innen Ziele setzen, um diese dann auch als Team zu erreichen.
  • Weil Eltern dadurch zeitlich und nervlich entlastet werden. Wer kennt es nicht? Du willst deinem Kind eigentlich Mathe erklären, aber vor ein paar Minuten habt ihr noch darüber diskutiert, warum das Zimmer noch nicht aufgeräumt ist. Das schafft keine ruhige Lernatmosphäre, in der man sich konzentrieren kann. Nachhilfe-Trainer*innen sind neutrale Dritte, bei denen die Zeit zu 100% fürs Lernen genützt werden kann.
  • Weil interessierte Kinder und Jugendliche bei uns auch Detail- und Interessensfragen stellen können. Mein Team besteht aus vielseitigen Menschen mit Hintergrund in Forschung, Bildung, Übersetzungswissenschaften, Chemie, Biologie, Maschinenbau, Ernährungswissenschaften uvm.
  • Weil auch Lehrer*innen damit entlastet werden. Klassen sind in Österreich einfach nach wie vor viel zu groß, um viel Zeit auf Spezialfragen oder Verständnisprobleme einzelner Schüler*innen aufwenden zu können. Bei uns können Kinder und Jugendliche im kleinen Kreis (bei uns gibt es nur Einzel- oder Kleingruppensettings) nochmals nachfragen. Und nötigenfalls nochmal. Und nochmal. Dafür sind wir da und dafür können wir uns die Zeit auch nehmen.